Kopfkissen

Während des Schlafes ist die Halsmuskulatur erschlafft und der Kopf lastet nunmehr auf der Halswirbelsäule. Erst jetzt wird das recht große Gewicht dieses wichtigen Körperteils deutlich.

Der Kopf muss speziell in der Seitenlage gut gelagert sein, um die Wirbelsäule zu entlasten. Eine wohlverdiente Entlastung, denn unglaublich was besonders die Bandscheiben zwischen den Halswirbeln tagsüber leisten.

Um eine Entspannung der Bandscheiben zu erzielen, sollte die Wirbelsäule möglichst gerade liegen. Vor allem in der Seitenlage muss ein großer Abstand zwischen Kopf und Matratze ausgefüllt werden.

Ein Grund warum Baumberger- Kissen ca. 9-10 cm hoch sind. Damit nicht die Schulter, sondern nur der Kopf aufliegt, sollte das Kissen nicht breiter als 40 cm sein. Der Kopf, bzw. der Hals- und Nackenbereich ist doch recht empfindsam und angewiesen auf eine gute Unterstützung.

Vor allem bei Kopfkissen sind die Geschmäcker verschieden. Doch es gibt zum Glück eine große Auswahl an Füllmaterialien, auch auf rein natürlicher Basis.

Kleine Nuancen der Höhe und Festigkeit können im Gebrauch über wohl- oder missbefinden entscheiden, deshalb sind alle Baumberger Kissen von der Höhe einfach zu justieren.

Die Kopfkissen aus der Premium- Kollektion (Verlinken) sind ebenso beachtenswert.

Baumberger Kopfkissen sind in einer einfachen glatten Ausstattung, oder auch mit einer Stepphülle erhältlich.

Diese wird besonders dann empfohlen, wenn eine erhöhte Feuchtigkeitsaufnahme erforderlich ist. Die Oberbezüge, aber auch die Innenbezüge sind praktischerweise mit Reißverschlüssen ausgestattet.

Damit Sie die Möglichkeit haben, eine Stepphülle oder eine sehr schön flauschige Nickihülle nachzukaufen, oder mitzukaufen, bieten wir Ihnen diese separat an.